12. Januar 2018 — Netzwerken beim Ideentag im Pool in Hamburg

 

Für alle, die  ihre Zie­le 2018 vor­an brin­gen und dabei von den Ide­en einer star­ken Grup­pe pro­fi­tie­ren möch­ten

 

misola_sauna260x160-2

End­lich ein Blog schrei­ben? Ein­fach mehr Zeit für mich haben? Im Job einen völ­lig neu­en Auf­ga­ben­be­reich über­neh­men? Ganz ent­spannt erfolg­reich sein? In eine ande­re Stadt umzie­hen? Eine frem­de Spra­che ler­nen?  Ihr  Netz­werk erwei­tern?

Was sind Ihre per­sön­li­chen The­men und Zie­le für 2018?

Bei vie­len Plä­nen ist es hilf­reich, Kom­pli­zen und Mit­strei­ter zu fin­den, die uns unter­stüt­zen. Dazu haben Sie am Frei­tag, den 12. Janu­ar 2018 Gele­gen­heit! Ein exklu­si­ver Inspi­ra­ti­ons-Tag für Frau­en, die wei­ter kom­men wol­len.

Unser geplantes Programm:

Vor­ab: Von allen Gäs­ten samm­le ich vor­ab ein paar Infor­ma­tio­nen, aus denen ich ein klei­nes Book­let erstel­le. So wis­sen Sie schon vor unse­rem Pool­tag, wen Sie tref­fen wer­den!

Ab 10:00 Uhr: Gemein­sa­mes Früh­stück im  in Ham­burg Har­burg. Wir ler­nen uns ken­nen und jede stellt sich mit ihrem per­sön­li­chen Jah­res­ziel kurz vor. Im Lau­fe des Tages wer­den wir alle ver­su­chen, mit jeder ein­zel­nen ins Gespräch zu kom­men und dabei aktiv zu über­le­gen: „Was kann ich tun, um Dein Ziel zu unter­stüt­zen? Was weiß ich, wen ken­ne ich? Wel­che Ide­en habe ich für Dich?”

75ab 11:00 Uhr: Gemein­sam bege­ben wir uns 200 Meter wei­ter in das Mid­som­mer­land Spa-Para­dies: Weit­läu­fi­ge Sau­na­land­schaft, Innen- und Außen­schwimm­be­cken war­ten auf uns. Ein Ruhe­raum mit Kamin­feu­er wird eigens für uns reser­viert. Beim Schwim­men, im Whirl­pool oder in der Sau­na bespre­chen wir uns wei­ter und genie­ßen dabei das schö­ne Ambi­en­te. Tags­über gibt es Geträn­ke, leich­te Snacks und Obst.

Zu Fuß geht es dann ein paar Hun­dert Meter wei­ter. Mit einem gemein­sa­men Abend­essen im Restau­rant Leucht­turm run­den wir den Tag ab. Gegen 21:00 Uhr ist offi­zi­el­les Ende der Ver­an­stal­tung. Wer will, kann natür­lich län­ger blei­ben. Wer sich frü­her aus­klin­ken möch­te, kann das jeder­zeit tun.

 

Netzwerken im Wellseeterasseness-Rahmen: Sie wollen mit dabei sein?

Ein­fach mit die­sem For­mu­lar ver­bind­lich anmel­den. Sie erhal­ten von uns umge­hend eine Bestä­ti­gung und einen klei­nen Fra­ge­bo­gen für unser Gäs­te-Book­let.

Der Bei­trag für die Teil­nah­me liegt bei 150 € je Teil­neh­me­rin (inkl. MwSt). Dies ist der all-inclu­si­ve Preis und beinhal­tet neben der lie­be­vol­len Orga­ni­sa­ti­on auch sämt­li­che Spei­sen und Geträn­ke vom Früh­stück bis zum Abend­essen und den Ein­tritt ins Mid­som­mer­land.

 

Ich freue mich auf´s Netz­wer­ken mit Ihnen!
Wenn Sie sich hier anmel­den, ist Ihre Teil­nah­me mit mei­ner Bestä­ti­gung gesi­chert. Sie kön­nen aber bis 3 Tage vor Ter­min noch zurück tre­ten, falls Ihnen etwas dazwi­schen kommt. Es ent­ste­hen dann kei­ne Stor­no­kos­ten!

Stimmen über die letzten Pooltage:

Wie war es für dich den ande­ren Teil­neh­me­rin­nen im Bade­man­tel zu begeg­nen? Hier­zu schreibt Maren Mart­schen­ko: „Zuerst komisch. Aber nach­dem mich an einem ein­zi­gen Ide­en­tag am Pool drei Frau­en ange­spro­chen haben, sie woll­ten mit mir arbei­ten und dar­aus direkt Auf­trä­ge wur­den, obwohl ich sie gar nicht kann­te, habe ich mir über­legt, nur noch im Bade­man­tel auf­zu­tre­ten ;-) Bei einem Vor­trag über Mar­ke­ting erzähl­te ich die­se unge­wöhn­li­che Akqui­se­ge­schich­te. Er ging unter dem Titel „Der Bade­man­tel-Vor­trag“ in die Anna­len der Orga­ni­sa­ti­on ein. Es wird heu­te noch dar­aus zitiert.”

 

Vere­na Carl, Auto­rin, Jour­na­lis­tin und Blog­ge­rin:

Ich ken­ne Susan­ne West­phal in drei ver­schie­de­nen Rol­len: Als hoch­be­gab­te Netz­wer­ke­rin, krea­ti­ven Coach und ein­falls­rei­che Inter­view­part­ne­rin für ver­schie­de­ne jour­na­lis­ti­sche The­men. Mit ihren Cross­over-Frau­en-Jah­res­ziel­work­shops hat sie mir die Augen geöff­net, wie Net­wor­king und gegen­sei­ti­ge För­de­rung funk­tio­nie­ren kann: mit einer gro­ßen Por­ti­on Groß­her­zig­keit, Wär­me und Humor und der Bereit­schaft zum stän­di­gen Per­pek­tiv­wech­sel macht sie den infor­mel­len Aus­tausch zum nach­hal­ti­gen Erleb­nis. Auch, weil ihr eige­nes Netz­werk so bunt und viel­fäl­tig ist. In ihrer Eigen­schaft als Coach ver­dan­ke ich ihr eini­ge sehr wert­vol­le Ein­sich­ten, was auch an ihrer sinn­lich-krea­ti­ven Ver­mitt­lung liegt: Auf einem Son­nen­spa­zier­gang oder in der Sau­na kom­men die Ide­en ein­fach bes­ser in Fluss als in einem nüch­ter­nen Kon­fe­renz­raum. Man merkt Susan­ne West­phal an, dass sie voll in dem auf­geht, und dabei kom­plett authen­tisch und wert­ver­bun­den ist. Das gibt der Arbeit mit ihr ein inne­res Leuch­ten, das ande­ren Ver­tre­tern ihrer Pro­fes­si­on abgeht.”

 

Chris­ti­ne Beh­rens fasst den Tag für sich so zusam­men: „Eine inno­va­ti­ve Idee, die unter­schied­lichs­ten Frau­en im Bade­man­tel an den Pool zu holen. Da ich beruf­lich viel in the­ra­peu­ti­schen Krei­sen zu Hau­se bin, fand ich es beson­ders span­nend, Frau­en zu begeg­nen die beruf­lich anders ver­wur­zelt sind. In mei­nem Leben gibt es ste­tig Ver­än­de­run­gen, ob Sie nun mit die­sem Tag zu tun hat­ten, weiß ich nicht. Was aber ganz sicher auf die­sen Tag zurück­zu­füh­ren ist, ist mei­ne Prä­senz auf Face­book und Xing. Ich habe gelernt: das muß sein!  Inter­es­san­ter­wei­se habe ich dadurch, vie­le Auf­trä­ge bekom­men. Erstaun­lich!”

 

 

 

Ulri­ke Berg­mann hat einen wun­der­ba­ren Arti­kel über den Tag geb­loggt: Der geschenk­te Tag

Und auch Susan­ne Spitz hat hier über Ihre Rei­se nach Prien etwas aus­führ­li­cher geschrie­ben.


Veranstaltung buchen


Veranstaltungsname:


Teilnehmer:

Firma

Vorname *

Nachname *

Ihre Email Adresse *

Telefonnummer

Abteilung / Position

Persönliche Nachricht


Rechnungsanschrift:

Firma

Ansprechpartner

Straße und Hausnummer oder Postfach

PLZ und Ort